Elterninitiative zur Förderung 
unserer Kinder
mit Handicap und Förderbedarf

"Sehen wir doch die Stärken unserer Kinder, ihre Fähigkeiten und nicht ihre Defizite. Und lasst uns unsere Kinder feiern für ihre Natürlichkeit, ihre Lebensfreude und für ihren Einfluss auf eine menschenwürdigere Gesellschaft."
(Siegfried Pueschel)

Idee - Hintergrund - Anliegen

Unsere Elterninitiative ist entstanden durch das Zusammenkommen und Vernetzen einiger Eltern aus Dingden und Umgebung (Kreis Wesel, Borken und Kleve), deren Kinder vorwiegend mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) geboren wurden.
Beim regelmäßigen Austausch untereinander ist der Gedanke und Wunsch entstanden, eine Anlaufstelle für Familien mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen in Wohnortnähe zu schaffen.

Seit September 2019 dürfen wir über die Stadt Hamminkeln samstags das Familienzentrum im KiGa am Bach in Dingden nutzen.

Unsere Ziele

  • Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch
  • Anlaufstelle sein für Familien, die evtl. nach einer Diagnosevermittlung Gesprächsbedarf haben
  • Spielmöglichkeiten für die Kinder, deren "Austausch" und "Spiel" untereinander ebenso wichtig ist
  • Fördermöglichkeiten anbieten für Kinder mit Förderbedarf    (z.B. "Frühes Lesen" nach Macquarie/ Oelwein)
  • Workshops und Seminare organisieren
  • Aufklärungsarbeit leisten in Krankenhäusern und Arztpraxen, um die Umsetzung der Diagnosevermittlung zu optimieren
  • Förderung des inklusiven Lebens im Alltag und im Wohnort